1. Home
  2. /
  3. Blog
  4. /
  5. Aktuelles
  6. /
  7. Yena´s Warehouse Talk

Yena´s Warehouse Talk

Yena´s Warehouse Talk

Yena´s Warehouse Talk
– Worum es geht und warum es ihn gibt –
Seit März 2020 steht die Unterhaltungsbranche still.
Tausende von Akteuren der elektronischen Musikszene… sei es die Clubbetreiber,
Partyveranstalter, Techniker, Verleiher, Industriepartner, Künstler, DJs, Live Acts etc.
alle rund um diese Szene haben langsam aber sicher realisiert, dass ihre Existenzen bedroht sind.
Viele Künstler und Clubs versuchen der Covid19 Epidemie zu trotzen, in dem sie Livestreams
in Form von DJ-Live-Sets aus dem Studio oder den jeweiligen stillgelegten Clubs in die grosse
weite Welt des World Wide Web streamen.
Die Gäste, die früher jedes Wochenende die Clubs und Festivals zum Kochen gebracht haben und das leider nicht mehr machen können, da sie
zuhause bleiben, kommen derzeit nur über die Online-Plattformen in den Genuss die Musikszene zu erleben. Bei unserem Talk geht es nicht nur um DJ-Streams und Musik, denn das gibt es zu genüge von div.
Künstlern oder Clubs.
Uns geht es um den Menschen selbst:
Wie geht es dem Künstler/Clubbetreiber/ Partyveranstalter etc. heute und was macht er jetzt(?) Wie geht es weiter(?) Ist Aufgeben eine Option(?)
Wir versuchen in unserem Talk mit verschiedensten Menschen einen Einblick in ihr Privatleben und
über ihre Freude und Ängste zu bekommen. Natürlich werden auch aktuelle Themen in den 60 Minuten
in einer bunten lustigen Art besprochen und diskutiert.
Der ganze Talk wird von dem Warehouse Gründer Yener Kisla präsentiert. Mit seiner 30 jährigen
Erfahrung in der elektronische Musikszene ist er einfach ein Kenner dieser und auch selbst betroffen.
Es wird lustig und gute Laune steht an obersten Stelle.
Vielleicht entlocken wir unseren Gästen auch das ein oder andere Geheimnis. Er werden natürlich auch viele Anekdoten aus 30 Jahren Warehouse erzählt.
Wir wünschen Euch viel Spaß

Aktuelles